Aktuelles

Herzlich Willkommen auf den Seiten des Berliner Tanzkarussells um das Blaue Band der Spree!
Das Blaue Band ist eine der traditionellsten und größten deutschen Tanzsport-Veranstaltungen. Es findet jedes Jahr über Ostern im Sport Centrum Siemensstadt statt.

Das 46. Blaue Band der Spree wird vom 30. März 2018 bis 2. April 2018 stattfinden.

Zeitplan

Hier ist der Zeitplan für 2018.

Hotels

Im Holiday Inn und Mercure kann wieder zu Sonderpreisen für das Blaue Band 2018 gebucht werden.

Infos auf der Hotelseite.

Ergebnisse

Hier sind die Ergebnisse des Blauen Bandes 2017.

Sonntag, 16. April 2017

WDSF International Open Latein

Mit 72 Paaren startete am Nachmittag das WDSF International Open Latein. Am  Start drei Finalisten der Deutschen Meisterschaft, die sich alle für das Finale qualifizierten. Neben den drei deutschen Paaren tanzten je ein Paar aus der Slovakei, Russland und Slovenien in der Runde der letzten sechs. Die Vorjahressieger Balan/Moshenska waren nicht am Start, da sie zur Europameisterschaft in Spanien tanzten. Am Ende machten die drei deutschen Paare die Plätze eins bis drei unter sich aus. Mit drei gewonnenen Tänzen sicherten sich Zsolt Sándor Cseke/Malika Dzumaev das letzte Blaue Band. Artur Baladin/Anna Salita wurden erneut zweite vor Razvan Dumitrescu/Jaqueline Joos.


1. Zsolt Sándor Cseke/Malika Dzumaev (Grün-Gold-Club Bremen)
2. Artur Balandin/Anna Salita (T.T.C. Rot-Weiß-Silber Bochum)
3. Razvan Dumitrescu/Jacqueline Joos (Schwarz-Weiß-Club Pforzheim)
4. Vitalii Zakharov/Zala Fuchs (Slovenia)
5. Artem Martynov/Polina Figurenko (Russian Federation)
6. Radovan Kurinec/Eliska Lencesova (Slovakia)

Samstag, 15. April 2017

WDSF Senior I Standard

BB2017 WDSF Senior I Standard

Mit 77 Paaren gestarteten, erreichten die Runde der letzten sechs noch fünf der zehn Sternchenpaare. Das einzige Paar ohne Stern, Maskim Tschernin/Carolin Scheithauer aus München, und bereits im Vorjahr im Finale, tanzten auf den vierten Platz. Platz zwei und drei gingen in die Tschechische Republik. Dr. Zdenek Pribyl/Dr. Lenka Pribylova holten sich erneut Platz zwei, während Jaroslav Cekl/Dagmar Ceklova den Bronzeplatz einnahmen. Der Sieg und damit das zweite Blaue Band 2017 ging nach Italien an Luca Bandetti/Margherita Petrocchi. Die Plätze fünf und sechs blieben in Deutschland an Christian Lang/Martina Bruhns auf Platz fünf und Robert und Yvonne Rothmiller auf Platz sechs.

1. Luca Bandettini/Margherita Petrocchi (Italien)
2. Dr. Zdenek Pribyl/Dr. Lenka Pribylova (Tschechische Republik)
3. Jaroslav Cekl/Dagmar Ceklova (Tschechische Republik)
4. Maksim Tschernin/Carolin Scheithauer (Gelb-Schwarz-Casino München)
5. Christian Lang/Martina Bruhns (Bielefelder TC Metropol)
6. Robert Rothmiller/Yvonne Rothmiller (Gelb-Schwarz-Casino München)

Freitag, 14. April 2017

WDSF International Open Standard - Blaues Band bleibt in Deutschland

BB2017 WDSF Intl. Standard Open

91 Paare und damit zwei Paare weniger als im Vorjahr starteten am Nachmittag in das WDSF International Open Standard-Turnier. Kurz nach 23 Uhr standen die sechs Finalisten fest. Mit vier Paaren war Polen deutlich in der Überzahl, wobei zwei der Paare bereits im Vorjahr im Finale standen. Deutschland und Dänemark waren mit jeweils einem Paar vertreten. 2016 auf Platz drei nahmen Alexandr Ovchinnikov/Ewa Dudek auch diesmal diesen Treppchenplatz ein. Ebenfalls nach Polen an Mateusz Brzozowski/Justyna Mozdzonek ging Platz zwei. Als einziges deutsche Paar im Finale tanzten die amtierenden Europameister über 10-Tänze Dumitru Doga/Sarah Ertmer. Nach Platz drei 2014 durften die beiden diesmal ganz oben auf dem Treppchen Platz nehmen. Für Sarah gab es die Siegerschärpe.

1. Dumitru Doga/Sarah Ertmer, TD Tanzsportclub Düsseldorf Rot-Weiß
2. Mateusz Brzozowski/Justyna Mozdzonek Polen
3. Alexandr Ovchinnikov/Ewa Dudek, Polen
4. Bartlomiej Szkutnik/Agata Brychcy, Polen
5. Errol Williamson/Ami Williamson, Dänemark
6. Piotr Paszewski/Marta Mozdyniewicz, Polen

Newsletter

Wenn Sie per E-Mail über das Blaue Band informiert werden möchten, dann abonnieren Sie doch unseren Newsletter.